Remotedesktop in Windows 10 aktivieren, RDP-Verbindung herstellen

|   Windows 10

 

Der Fernzugriff auf Windows per RDP ist seit vielen Jahren ein Standard-Feature, das sich in der Version 10 in einigen Punkten verändert hat. Zum einen gibt es Verbesserungen beim Protokoll und eine aktualisierte App, zum anderen wurde die Konfiguration und Nutzung unübersichtlicher.

Wie in früheren Versionen muss ein PC die Editionen Pro oder Enterprise ausführen, damit man eine Remotedesktop-Verbindung zu ihm aufbauen kann.

Standardmäßig ist das Remotedesktop-Feature deaktiviert, so dass man es auf einem Rechner erst konfigurieren muss, um Zugriff zu erhalten.

Dies kann man wie gewohnt über die Systemsteuerung erledigen, und zwar unter System und Sicherheit => System => Remoteeinstellungen.

Aktiviert man dort die Option Remoteverbindungen mit diesem Computer zulassen, dann ist automatisch auch die Checkbox für die Authentifizierung auf Netzwerkebene (NLA) angehakt. Diese sollte man nur abwählen, wenn noch alte PCs unter XP auf den betreffenden Host zugreifen müssen.

Benutzerrechte einräumen

Remotedesktop in Windows 10 aktivieren, RDP-Verbindung herstellen

Der Fernzugriff auf Windows per RDP ist seit vielen Jahren ein Standard-Feature, das sich in der Version 10 in einigen Punkten verändert hat. Zum einen gibt es Verbesserungen beim Protokoll und eine aktualisierte App, zum anderen wurde die Konfiguration und Nutzung unübersichtlicher.

Wie in früheren Versionen muss ein PC die Editionen Pro oder Enterprise ausführen, damit man eine Remotedesktop-Verbindung zu ihm aufbauen kann. Dagegen ist der Client weiterhin Bestandteil aller Ausführungen.

Remotedesktop-Verbindungen zulassen

Standardmäßig ist das Remotedesktop-Feature deaktiviert, so dass man es auf einem Rechner erst konfigurieren muss, um Zugriff zu erhalten. Dies kann man wie gewohnt über die Systemsteuerung erledigen, und zwar unter System und Sicherheit => System => Remoteeinstellungen.

Aktiviert man dort die Option Remoteverbindungen mit diesem Computer zulassen, dann ist automatisch auch die Checkbox für die Authentifizierung auf Netzwerkebene (NLA) angehakt. Diese sollte man nur abwählen, wenn noch alte PCs unter XP auf den betreffenden Host zugreifen müssen.

Benutzerrechte einräumen

Per Voreinstellung können alle Benutzer, die Mitglied der Admini­stratoren sind (lokal oder in der Domäne), eine Remotedesktop-Verbindung zu einem Rechner aufbauen, nachdem diese aktiviert ist.

Am einfachsten geht dies, indem man gleich in den Remoteeinstellungen der Systemsteuerung über die Schaltfläche Benutzer den entsprechenden Dialog öffnet. In Workgroup-Umgebungen ist zu bedenken, dass die Remote-User dafür ein lokales Konto auf dem Host-Rechner benötigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück
Uhrzeit:

Service Rufnummer

Tel.:  09133 / 6077669

Fax.: 09133 / 6076570


Referenzen

Erfolgreiche Projekte und zufriedene Kunden sind mein wertvollster Leistungsnachweis. Deshalb möchte ich allen, die sich für eine Zusammenarbeit mit meiner Serviceleistung interessieren, hier einen kleinen Einblick in die Dienstleistung und Arbeit geben.

517efb333