Intel CPU Sicherheitslücke mit PowerShell überprüfen, ob die Schutzfunktion aktiviert ist

Überprüfen, ob die Schutzfunktion aktiviert ist

Microsoft hat nun einen ersten Patch für alle Windows 10 und Server Versionen bereitgestellt.

Alle weiteren sind HIER zu finden.

  • Mit Windows-Taste + R drücken und Winver eingeben könnt ihr eure aktuelle Windows version feststellen.

Mit PowerShell ist es schon einmal möglich die aktivierte Schutzfunktion zu überprüfen.

Und so funktioniert es unter Windows 10.

  • Windows-Taste + X drücken PowerShell (Administrator) starten.
  • Install-Module SpeculationControl eingeben und Enter drücken. Damit wird über NuGet das Modul installiert.
  • Die Anfragen mit der j-Taste (Ja) bestätigen und Enter dücken.
  • Get-SpeculationControlSettings eingeben und Enter drücken.
  • Sollte eine Fehlermeldung ausgegeben werden dann noch Set-ExecutionPolicy -ExecutionPolicy RemoteSigned hineinkopieren und Enter drücken.
  • Wer es nicht mehr installiert haben möchte gibt in PowerShell (Administrator) Get-InstalledModule SpeculationControl | Uninstall-Module ein und drückt Enter.

Jetzt wird angezeigt, ob das System, die Hardware etc. geschützt ist. Das optimale Ergebnis dabei ist natürlich die Anzeige mit True.

 

 

 

Zurück
Uhrzeit:

Service Rufnummer

Tel.:  09133 / 6077669

Fax.: 09133 / 6076570


Referenzen

Erfolgreiche Projekte und zufriedene Kunden sind mein wertvollster Leistungsnachweis. Deshalb möchte ich allen, die sich für eine Zusammenarbeit mit meiner Serviceleistung interessieren, hier einen kleinen Einblick in die Dienstleistung und Arbeit geben.

517efb333