Gruppenrichtlinien: Windows 10 Programme sperren

|   Windows

Start eines Windows-Programms blockieren

Wer einen Windows 10 Client einrichtet und nicht möchte, dass ein Anderer ein bestimmtes Programm darauf ausführen kann, blockiert dieses über den Windows Gruppenrichtlinien-Editor.

Der Gruppenrichtlinien Editor kann die Verwendung bestimmter, unerwünschter Programme unterbinden, Personen und Gruppenbezogen.

Starten Sie ihn mit [Windows R Taste] und dem Befehl gpedit.msc. 

Die Funktion zum Sperren von Anwendungen findet sich unter "Computerkonfiguration, Windows-Einstellungen, Sicherheitseinstellungen, Anwendungssteuerrichtlinien, App Locker".

Neue Richtlinien lassen sich mit einem Klick der rechten Maustaste auf "Ausführbare Regeln" und der Auswahl "Neue Regel erstellen" Erstellen.

Im Dialog "Berechtigungen" legen Sie fest, welchem Benutzer beziehungsweise welcher Benutzergruppe eine spezielle Aktion, etwa das Ausführen, oder den Zugriff auf einer bestimmten Anwendung, verweigert werden soll. 

Unter "Bedingungen, Pfad" geben Sie anschließend an, wo die zu sperrende Datei des Programms in Verzeichnis hinterlegt ist.

Zurück
Uhrzeit:

Service Rufnummer

Tel.:  09133 / 6077669

Fax.: 09133 / 6076570


Referenzen

Erfolgreiche Projekte und zufriedene Kunden sind mein wertvollster Leistungsnachweis. Deshalb möchte ich allen, die sich für eine Zusammenarbeit mit meiner Serviceleistung interessieren, hier einen kleinen Einblick in die Dienstleistung und Arbeit geben.

517efb333